Dart Witze und Dart Sprüche

Witzige Figur

Es gibt einiges an Sprüchen, die ihr euch sicher um die Ohren haut beim Dart spielen? Es kursieren auch Witze und Weisheiten rund um das Thema Darts, einige davon werde ich euch hier zusammenstellen.

Witzige Figur

 

Ihr wollt was zum Lachen? Bitteschön! Es gibt eine Menge Sprüche und Lustiges zum Thema Dart. Im Fußball kennt ihr es zu Genüge: Sprüche wie „Wir brauchen Eier“ oder wie sie alle heißen. Doch was erzählt man sich so im Dart Sport? Witze, Sprüche und auch Zitate lernt ihr jetzt kennen!

Zunächst mein absolut liebster Spruch:

Darten mit Jean Pütz.

Heute: „Wir basteln uns ein Finish!“

Vielleicht  seid ihr an einem Zaubertrick zum Nachmachen interessiert? Ich habe so einen leisen Verdacht, wie er das macht…

Witzigkeit kennt keine Grenzen. Es folgen Dart Witze:

Nun möchte ich euch die Kategorie Witze vorstellen. Das ist für jeden interessant denke ich.

  • Dart ist das einzige Spiel, bei dem es nichts nutzt wenn man ins „Schwarze“ trifft. Spielen sie Dart, „treffen“ sie Freunde. (Anmerkung der Dart-Ameise: Freunde treffen wäre hier katastrophal^^ Doch ich kenne einen Spezialisten, dem sein Dart Pfeil abgeprallt und ins Bein gefallen ist…)
  • Die letzten Worte des Jugend-Trainers: „Alle Darts zu mir!“
  • Treffen sich zwei Dart Spieler.
  • Drei Engländer beim Darten:
    Der erste setzt an, wirft 80 Punkte und schreit: „Eighty!“.
    Der zweite Spieler zielt, wirft volle 100 und brüllt: „One-Hundred!“.
    Der dritte Spieler setzt zum Wurf an. Der erste Dart landet perfekt in der Doppel-20, der zweite Pfeil endet ebenfalls sauber in der Doppel-20, der dritte Dart jedoch verfehlt sein Ziel völlig und trifft eine Nonne am Nachbartisch, die auch prompt vom Stuhl fällt.
    Er springt völlig euphorisch auf und jubelt in perfekter Caller-Manier: „One-Nun-dead and eighty!“
  • „Mutti, mein Kopf tut weh!“
    „Halt den Mund und geh von der Dart-Scheibe weg.“
  • Sex ist wie Dart spielen: Man braucht einen guten Partner oder eine gute Hand.
  • Buchstabieren Sie Darts: „D-O-P-P-E-L“
Fun Dart T-Shirt
Fun Dart T-Shirt*
Fun Dart Sweater
Fun Dart Sweater*

 

Ein paar witzige Klamotten für Dart Spieler:

Fun Dart Shirt women
Fun Dart Shirt women*

Im Folgenden seht ihr ein Sammelsurium von Dart Sprüchen. Mit ihnen könnt ihr angeben, eure Kumpels und Gegner ärgern. Oder einfach nur zusammen drüber schmunzeln:

  • Willst Du werfen oder trainierst Du das Kamasutra?
  • „Da waren Sie wieder – meine 3 Probleme“ (Aus „Otto der Film“)
  • Netter Verflieger, noch ein wenig höher und da liegt Schnee drauf.
  • Manchmal gewinn ich, manchmal verlieren die anderen.
  • Das hab‘ ich auch schon besser gesehen, aber das war jemand anders.
  • Tops sei Dank!
  • „Iacio ergo sum – Ich werfe also bin ich.“
  • Man, das dauert … Spielen wir Dart oder Schach?
  • Mach Dir nichts draus. Rausziehen, lächeln und hinten anstellen.
  • Das große Runde da vorne, das ist die Scheibe!
  • Checkst Du schon oder stellst Du noch?
  •  Ich hatte als Kind nur einen Teddy über der Wiege hängen, eine Dartscheibe konnten sich meine Eltern nicht leisten.
  • Mit Dir spiel ich glatt um die Rechnung. (Kenne ich eher aus dem Billard.)
  • Ach so, das Schwarze gildet nicht!?
  • Komisch, gestern war die Zwanzig noch auf 12 Uhr.
  • Wenn i checken a no könnt‘, wär i unschlagbar!
  • Noch etwas höher und deine Darts brauchen ne Sauerstoffmaske.
  • Auch für dich machen wir die Scheibe nicht größer.
  • Noch ein wenig tiefer und du kannst mit den Ratten spielen.
  • Ist denn schon Winter, hast wohl Streudienst!?
  • Wollen wir’s auswürfeln? ( nach endlosen Checkversuchen…)
  • Wühlst gerne in fremde Betten? (wenn ein falsches Doppel getroffen wird)
  • Noch weiter rechts und du kannst beim Nachbarn weiter spielen!
  • Wirf endlich wir essen zeitig!
  • Ich schenk‘ dir zu Weihnachten mal nen Taschenrechner.
  • Die Ameise braucht ’ne Brille. (Das muss ich mir leider immer anhören^^ Oft ist es einfach schwer zu sehen ob meine Darts im Triple stecken…)
  • So wie du spielt brauchst du keine Gymnastik (nach unzähligem Darts Aufheben).
  • Noch einen Schritt nach vorne und du kannst die Darts von Hand stecken ( bei einer Körpergröße von fast 2m)
  • Sorry, das liegt an meiner Rot-Grün-Schwäche.

Hier mal was zum Anschauen. Die spinnen, die Briten^^

Wie kann ich euch noch erheitern? Ach ja, die Weisheiten darf ich nicht vergessen. Das Gebirge des Wissens, was Dart Wissen angeht. Zugegeben – unnützes Wissen^^

  • Score is funny, Check is honey.
  • Wer checkt hat die besseren Argumente.
  •  Bei diesem Spiel geht es darum, die Darts zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu werfen.
  • Turniere spielt man nicht, die gewinnt man!
  • Verflieger? Nix da! Der Elbtunnel war dicht.
  • Checken? Wieso das denn? Das Spiel ist doch bezahlt!
  • „Dart ist funny – Double is money !“ (weiter unten gibt es die passende Kleidung dazu! Oder klicke hier!)*

So. Ich hoffe, ihr hattet Spaß! Zum Abschluss folgt noch ein wenig Unsinn^^ Vielleicht ein witziges Geschenk für den ein oder anderen? Klickt einfach auf die Bilder und schaut es euch genauer an.

Dart Trinkspiel für die Party
Dart Trinkspiel für die Party*
Fun T-Shirt Darts
Fun T-Shirt Darts*
Fun Shirt Dart Elite
Fun Shirt Dart Elite*
Fun Shirt Nach dem Darten
Fun Shirt Nach dem Darten*
Dart Kopfbedeckung Party
Dart Kopfbedeckung Party*
Fun Shirt Dart Evolution women
Fun Shirt Dart Evolution women*



Oder schaut euch gerne selbst einmal um (klickt hier).*

Habt ihr weitere Dart Witze oder Sprüche parat?
Schreibt mir in den Kommentaren (unten) oder auf der facebook-Seite (hier klicken)!

Advertisements

Nine dart finish

Dart 180 Punkte

Mit Nine dart finish (auch Nine Darter oder 9-Dart-Out, auf Deutsch 9-Darter) wird ein perfekter Durchgang bei einem 501er-Dartspiel bezeichnet. Dabei wird das Spiel mit nur neun Darts, der niedrigsten möglichen Anzahl, gewonnen. Dieses Ergebnis ist mit einem Hole-in-one im Golfsport, einem Perfect Game im Baseball und Bowling oder dem Maximum Break im Snooker vergleichbar.

Dart 180 Punkte
Dart 180 Punkte

Hintergrund

Beim 501er-Spiel geht es darum, als Erster den eigenen Punktestand von 501 auf Null zu reduzieren. Es gibt dazu viele Möglichkeiten, es sind jedoch mindestens neun Darts nötig.

  • Double Out: Nach internationalen Regeln muss das Spiel mit einem Wurf in ein Doppel-Feld (auch Double genannt) beendet werden. Es gibt 71 mögliche Lösungen für ein Nine dart finish.
  • Double In: Als einziges Turnier auf der Pro-Tour wird der PDC World Grand Prix im Double In-Modus gespielt. Hierbei wird wie beim Double Out gespielt, zusätzlich muss aber jeder Spieler sein Spiel mit dem Wurf in ein beliebiges Doppel-Feld beginnen. In dieser Variante ergeben sich 30 Möglichkeiten für den 9-Darter, der hier nur auf DB (Doppel-Bull = Bullseye), D20 oder D17 beginnen und enden kann.

 

Varianten

Übliche Lösungen im Standard-Spielmodus

Es gibt 71 verschiedene Kombinationen von 3-Dart-Scores, um beim Spielmodus 501 Double Out ein Nine dart finish zu erzielen. In jedem Fall müssen sechs, sieben oder acht Dreifachfelder getroffen werden, wobei eine Dreifach-19, Dreifach-17 oder Dreifach-15 dabei sein muss. Einige 3-Dart-Scores können aus unterschiedlichen Wurfpunkten – ungeachtet der Wurfreihenfolge – zusammengesetzt werden (z. B. 174 = 60+60+54 = 60+57+57). Diese 3-Dart-Scores werden in der Tabelle als gleich betrachtet, die Anzahl der Kombinationsmöglichkeiten wird in einer separaten Spalte angegeben.

Nr. Erster
3-Dart-Score
Zweiter
3-Dart-Score
Finish Anzahl
Möglichkeiten
davon Anzahl
Double-In-Möglichkeiten
1 180 180 141 8 0
2 180 177 144 8 0
3 180 174 147 8 0
4 180 171 150 15 0
5 180 170 151 4 0
6 180 168 153 4 0
7 180 167 154 4 0
8 180 165 156 5 0
9 180 164 157 2 0
10 180 161 160 4 0
11 180 160 161 4 0
12 180 157 164 2 0
13 180 154 167 4 0
14 180 151 170 4 0
15 177 180 144 8 0
16 177 177 147 4 0
17 177 174 150 10 0
18 177 171 153 3 0
19 177 170 154 4 0
20 177 168 156 4 0
21 177 167 157 2 0
22 177 164 160 4 0
23 177 160 164 4 0
24 177 157 167 2 0
25 177 154 170 4 0
26 174 180 147 8 0
27 174 177 150 10 0
28 174 174 153 4 0
29 174 171 156 6 0
30 174 170 157 3 0
31 174 167 160 4 0
32 174 160 167 4 0
33 174 157 170 3 0
34 171 180 150 15 0
35 171 177 153 3 0
36 171 174 156 6 0
37 171 170 160 4 0
38 171 160 170 4 0
39 170 180 151 4 4
40 170 177 154 4 4
41 170 174 157 3 3
42 170 171 160 4 4
43 170 170 161 2 2
44 170 167 164 2 2
45 170 164 167 2 2
46 170 161 170 2 2
47 168 180 153 4 0
48 168 177 156 4 0
49 167 180 154 4 4
50 167 177 157 2 2
51 167 174 160 4 4
52 167 170 164 2 2
53 167 167 167 1 1
54 167 164 170 2 2
55 165 180 156 5 0
56 164 180 157 2 2
57 164 177 160 4 4
58 164 170 167 2 2
59 164 167 170 2 2
60 161 180 160 4 4
61 161 170 170 2 2
62 160 180 161 4 4
63 160 177 164 4 4
64 160 174 167 4 4
65 160 171 170 4 4
66 157 180 164 2 2
67 157 177 167 2 2
68 157 174 170 3 3
69 154 180 167 4 4
70 154 177 170 4 4
71 151 180 170 4 4

Beim Standard-Spielmodus 501 Double Out bevorzugen professionelle Spieler Varianten, bei denen zunächst sechsmal das Dreifach-Feld (auch „Triple-Feld“) der 20 getroffen wird; damit wird der Punktestand um die maximal möglichen 360 Punkte reduziert. Für das Finish, also die letzten drei Würfe, gibt es (bis auf den letzten Dart, der in ein Doppel-Feld geworfen werden muss) ungeachtet der Wurfreihenfolge acht Möglichkeiten, die verbleibenden 141 Punkte auf Null zu bringen:

  • Dreifach-20 (60), Dreifach-19 (57) und Doppel-12 (24)
  • Dreifach-20 (60), Dreifach-17 (51) und Doppel-15 (30)
  • Dreifach-20 (60), Dreifach-15 (45) und Doppel-18 (36)
  • Dreifach-19 (57), Dreifach-18 (54) und Doppel-15 (30)
  • Dreifach-19 (57), Bullseye (50) und Doppel-17 (34)
  • Dreifach-19 (57), Dreifach-16 (48) und Doppel-18 (36)
  • Dreifach-18 (54), Dreifach-17 (51) und Doppel-18 (36)
  • Dreifach-17 (51), Bullseye (50) und Doppel-20 (40)

Mögliche Lösungen im Double-In-Spielmodus

Im Double-In-Spielmodus sind nur Lösungen möglich, die mindestens ein Bullseye und mindestens eine Dreifach-19 oder Dreifach-17 enthalten. Sie unterscheiden sich grundsätzlich nur dadurch, ob der Spieler die Doppel-20, die Doppel-17 oder zwei weitere Bullseyes spielt. Diese Felder sowie die notwendigen Dreifach-Felder können – abgesehen vom ersten und letzten Wurf – in beliebiger Reihenfolge geworfen werden:

  • Doppel-20 (40), sechsmal Dreifach-20 (360), Dreifach-17 (51) und Bullseye (50)
  • Doppel-17 (34), sechsmal Dreifach-20 (360), Dreifach-19 (57) und Bullseye (50)
  • dreimal Bullseye (150), fünfmal Dreifach-20 (300), Dreifach-17 (51)
  • dreimal Bullseye (150), viermal Dreifach-20 (240), Dreifach-19 (57), Dreifach-18 (54)
  • dreimal Bullseye (150), dreimal Dreifach-20 (180), dreimal Dreifach-19 (171)

Die Experten-Lösung

Es gibt für die Standard-Variante mit Double-Out eine besondere Lösung, die als das perfekte 9-Dart-Out gilt. Allerdings ist diese Lösung so schwierig auszuführen, dass sie für gewöhnlich nur bei Show-Auftritten von einer Handvoll professioneller Dartspieler versucht wird, aber bislang nicht erzielt wurde. Dazu muss der Spieler dreimal folgende Kombination mit jeweils 167 Punkten werfen:

  • Dreifach-20 (60), Dreifach-19 (57) und Bullseye (50)

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Darts aus der freien Enzyklopädie Wikipedia.

Gratis für dich:

Du kannst dir nie merken, wie du checken musst?
Trag hier deine E-Mail ein und du bekommst eine Checkout-Karte!

Vereine und Verbände

Steeldart

Dem Dachverband World Darts Federation (WDF) gehören über 60 Nationen an. Das Dartspiel mit Steeldarts ist in Deutschland in örtlichen Vereinen organisiert, die in verschiedenen, vom jeweiligen Landesverband organisierten Ligen gegeneinander spielen. Es gibt darüber hinaus auch verbandsunabhängige Vereine und Ligen, die sich meist auf regionaler Ebene selbst organisieren. Die dem Dachverband Deutscher Dart-Verband (DDV) angeschlossenen Landesverbände veranstalten sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene Ranglistenturniere. Jährlich werden auch drei WDF Weltranglistenturniere in Deutschland veranstaltet.

Neben dem WDF gibt es noch die PDC, die Professional Darts Corporation, die 1992 als reine Profiliga von 16 Top-Spielern der British Darts Organisation (BDO) gegründet wurde. Nach den Erfolgen der letzten Jahre expandiert die PDC nun auch außerhalb Englands, so wurde nach der Dutch Dart Foundation (DDF) in Deutschland 2006 die German Darts Corporation (heute PDC Europe) gegründet, welche die Interessen der PDC im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) vertritt und seit 2007 eine eigene Turnierserie veranstaltet.

Automatendart/Softdart

Genau wie im Steeldart gibt es im E-Dart (Softdart) verschiedene Spielvarianten. Diese hängen von der Liga ab, in der das Spiel stattfindet und unterscheiden sich teilweise sehr stark voneinander.

In den DSAB-Ligen wird wie folgt gespielt:

E-Dart Automat
E-Dart Automat*


C-Liga 301 Single Out
B-Liga 301 Master Out (Double ODER Triple um das Leg zu beenden)
A-Liga und höher 501 Double Out
In der Schweiz (VFC) wird wie folgt gespielt

C-Liga 501 Single Out
B-Liga 501 Master Out
A-Liga 501 Double Out
Nationalliga 501 Double In/Double Out
Bei Turnieren, die von Automatenaufstellern oder Vereinen veranstaltet werden, entscheidet der Veranstalter über die Spielvariante.

Genau wie beim Steeldart gibt es auch im E-Dart unterschiedliche Verbände. Die wohl bekanntesten sind der Deutsche Dart Sportverband e. V. (DDSV), der Deutsche Sportautomatenbund e. V. (DSAB) sowie der Deutsche Elektronik Dart Verband (DEDV). Letzterer ist seit seiner Insolvenz im Jahr 2008 nicht mehr im Spielbetrieb tätig. Weiterhin gibt es die Deutsche Elektronik Dart Sport Vereinigung e. V. (DEDSV).

Aber viele Städte, darunter Hamburg und Bremen, sind nicht im DSAB gebunden und haben eine eigene Liga, die sogenannte Wilde Liga, gegründet. In einigen Städten werden neben DSAB auch andere freie Ligen gespielt. München hat beispielsweise noch die Münchner Dartunion (MDU) sowie den Münchner Dart Sport Verein (MDSV e. V.) mit eigenen Ligen. In Siegen gibt es die DKS (Dart-Kreisliga-Siegen). Im Ruhrgebiet gibt es dazu noch die Herner Dartliga, die Rhein Ruhr Dartliga, die NWDV und die Bochumer Pub League.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Darts aus der freien Enzyklopädie Wikipedia.

Woher stammt Dart eigentlich?

Beim Fußball ist es klar: Da weiß man, das Mutterland ist England. Dart wurde wohl auch dort zuerst gespielt, in seiner heutigen Form. In der Kneipenszene zum Beispiel in London.

Playing Darts.jpg
Playing Darts

Von Klaus D. Peter, Wiehl, GermanyEigenes Werk, CC BY 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8625562

Entstehung

Schon in der Steinzeit – so kann ich mir vorstellen – haben die Menschen mit ihren Speeren oder selbst gebauten Pfeilen auf Ziele geworfen. Um zu üben für die Jagd, wieso sollten sie nicht auch mal nen kleines Turnier unter Kumpels ausgetragen haben^^ Bleiben wir auf dem Teppich: Aufzeichnungen aus dem 19. Jahrhundert besagen, dass es aus England stammt. Woher auch sonst?

„Dart“ ist aber französisch. Früher benutzte man in Frankreich kleine Mini-Speere, die auf die Gegner gefeuert wurden. In England kannte man die Waffe ebenfalls. Die Frau des damaligen Königs schenkte ihm eben solche. Ob das so stimmt ist nicht recht überliefert. Naja, Dart heißt in Frankreich „Les fléchettes“ – warum auch immer. Dort gibt es ja bekanntlich sehr viele eigene und besondere Begriffe.

Wie alt ist denn Dart nun? Keith Turner hat ein Buch geschrieben. Darin heißt es, diese Darts von damals sind noch relativ junge Waffen im Gegensatz zu Pfeil und Bogen beispielsweise. Speere sind noch sehr viel älter, sie wurden bereits vor 400.000 Jahren ca. erfunden wenn ich richtig recherchiert habe. Auch die Römer haben sowas ähnliches wie Darts benutzt, um die ihren Feinden entgegen zu schleudern.

Modernes Dart

Der Dartsport entstand wahrscheinlich so ungefähr in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1898 war es soweit: Jemand meldete ein Patent an für Flights aus Papier. Einleuchtend, denn Plastik in der heutigen Form war damals noch nicht so im Einsatz. Damals verwendete man Geflügel-Federn. Kein Scheiß^^ Der Dart-Sport entwickelte sich. Die ersten Turniere wurden irgendwann zu Beginn des 20. Jahrhunderts veranstaltet. Nun ratet einmal, wo… Die Engländer mal wieder. Cool, dass es Dart gibt!

Bereits 1896 wurde festgelegt, wo die Zahlen auf den Dartscheiben liegen sollen. Genauso wie „The History Maker“ Brendan Dolan unglaublich stolz drauf ist, den ersten 9-Darter geworfen zu haben – genau so muss es der Person gehen, die zum allerersten Mal die 180 geworfen hat. 1902 stand das in einer Zeitung – die ersten 3 perfekten Darts ever. Kurz darauf spielte man auch mit Darts aus Metall. Zuvor waren es Pfeile aus Holz.

Noch ein paar Jahre später, 1908, durfte Dart auch in den Kneipen gespielt werden. Vorher war Darts als Glücksspiel deklariert. Doch mit Hilfe eines der besten Dartspieler von damals gelang es, Dart quasi salonfähig zu machen. William ‚Bigfoot‘ Anakin war sein Name, und seinen Fähigkeiten ist es den Menschen damals nicht mehr verboten worden, Darts zu spielen: Man bewies, dass es kein Glücksspiel sein kann, wenn man nur ausreichend trainiert und Fähigkeiten entwickelt. Genau, wie bei anderen Sportarten auch.

Spieleabend mit Freunden

Dart Kneipe Frank

Gestern war es soweit! Viele Wochen schon hatte ich mir den Termin freischaufeln wollen. Nun habe ich endlich die Dart Kneipe eines Bekannten besucht. Ich und meine Kumpels treffen eine Location an, die eine coole Atmosphäre aufweist.

Dart Kneipe Frank
Dart Kneipe Frank

Viele Räume, ausgestattet mit viel Licht, Computern und verschiedenen Dartboards. Alles da: Steeldarts und E-Darts kann man spielen. Was zu Futtern bekommt man – nach Aussagen meiner Freunde auch sehr lecker! Selbst getestet habe ich bereits den Kaffee. Alles super, gefällt mir sehr gut die Kneipe! Ohne jetzt jemandem schmeicheln zu wollen, möchte ich das hervorheben wie chillig es dort ist. Was da aufgebaut wurde – Respekt! Auch einige Liga-Spiele werden dort nun ausgetragen. Sollte einem mal die Spitze abbrechen, alles kein Problem. Es wird direkt für Nachschub gesorgt.

Dart Abend - Momentaufnahme
Dart Abend – Momentaufnahme

Schnurstracks sind 3 Stunden um -und es war ein richtig geiler Abend wenn ich das so sagen darf. Mit tollen Spielen auf selben Niveau bei allen. Das erste Bild hier zeigt diese Tatsache. Unser liebstes Spiel Cricket (außer 501 selbstverständlich) bietet einfach einen super Modus, um sich die Punkte um die Ohren zu hauen^^ Gestern war es ganz besonders ausgeglichen und dadurch auch richtig spannend. Genau so wünsche ich mir das auch. Jeder besiegt jeden mal und wir verbessern uns alle weiter in gleicher Weise.

Dart Abend - Punkte pro Runde
Dart Abend – Punkte pro Runde

Diese Statistik hier zeigt, wie es mal wieder ein Mitspieler übertrieben hat haha! Ein Punktesammler vor dem Herrn – normalerweise wird immer die Dart-Ameise für so etwas verantwortlich gemacht :‑D

 

Dart Abend - Anzahl der bisherigen Spiele
Dart Abend – Anzahl der bisherigen Spiele

Insgesamt haben wir ca. 8 Cricket-Partien gespielt und einige 501-Spiele zwischenrein geschoben. Ein alter Freund hat uns später am Abend noch die Ehre gegeben, Platz genug ist ja – wie gesagt, tolle Location. Und wenn einem der Arm vor lauter Darts abzufallen droht, sind auch einige Gesellschaftsspiele vorhanden. Im Grunde könnte ich den ganzen Tag dort bleiben und zocken.

 

Zusammenfassung der Runde – hier steht die Ameise gut dar. Doch der Screenshot ist wirklich rein zufällig gewählt. Vielleicht findet sich mancher unter euch Leser aus dem Raum Karlsruhe? Lasst uns einfach mal ne Runde zusammen spielen…

 

Talentsuche

Talent

Tja ja… Die Sache mit dem Talent. Hab‘ ich welches? Wenn ja, wie viel davon? Und überhaupt… Reicht es, um ein „guter“ Dart-Spieler zu sein? Och das ist abhängig von euren Zielen – was ist denn ein guter Spieler?

Talent
Talent – auch für das Dart-Spielen?

Was wird nicht alles hochgejubelt. Und sollte es mal nicht so laufen: Wird Vieles gleich schlecht geredet. Im Job, bei den Stars und Sternchen – und eben auch bei den Dart-Profis. Sollte die Nummer eins der Welt mal gegen einen Außenseiter verlieren, wird er wie selbstverständlich in der Luft zerrissen. Tausende mögliche Gründe werden ins Feld geführt. HALLOHO, vielleicht hatte der Typ einfach einen miesen Tag? So einfach ist das.

Dart Übungs Ringe
Dart Übungs Ringe*


Mit noch so viel Übung kann man kein Talent kreieren. Was genau ist denn nu‘ Talent eigentlich? Laut wikipedia ist es „eine besondere Leistungsvoraussetzung einer Person auf einem bestimmten Gebiet. Bei dieser Leistungsvoraussetzung handelt es sich üblicherweise um eine oder mehrere überdurchschnittliche Fähigkeiten (Vermögen) auf diesem Gebiet.“

Des öfteren fragt man sich: Wie es einem Spieler gelingt, der erst ein- oder zweimal in seinem Leben Dartpfeile in der Hand hielt, einen geübten vernichtend zu schlagen. Hat der gleich mehr Talent? Außenstehende mutmaßen eventuell gleich wieder Dinge wie „… der ließ ihn doch absichtlich gewinnen!“.

War es der Druck, der auf einem lastet? Man möchte sich nicht blamieren und verkrampft? Ach, so what! Man hat verloren, na und? Weiter geht’s. Das Phänomen Anfänger-Glück hat jeder schon erlebt. Ich möchte keine Doktorarbeit draus machen, doch gehen mir solche Dinge einfach durch den Kopf.

Meine Meinung ist, dass Talent nötig ist. Nötig für einen schnellen Aufstieg. Förderlich, falls man Ziele hat wie in der Bundesliga zu spielen oder ähnliches. Meine Meinung ist es deshalb, da ich noch nicht ausreichend signifikante Erfahrung habe und die Entwicklung von tausenden von Spielern untersucht habe. Mein Credo ist schlussendlich: Geht raus, habt Spaß, messt euch mit anderen.

Mit dem Hobby Tischfußball verfahre ich übrigens genauso: Sich mit anderen messen, besser werden – am besten mit viel Freude bei der Sache. Lasst euch von anderen besiegen, Tipps geben. Gebt euer Wissen weiter, pusht andere. Das motiviert ungemein. Ob im privaten Bereich oder im Verein. Das ist doch der Sinn des Ganzen? Have fun! Geile Sache! Und lasst euch nicht einreden, ihr hättet kein Talent. Haha, das ist nur bei ganz wenigen der Fall.

 

Mein aktuelles Niveau

Stern silber

Wo stehe ich denn gerade? Meine Performance schwankt ein wenig. Das ist dem Umstand geschuldet, dass wir nicht mehr so häufig spielen. Vielleicht schaffen wir es in Zukunft, einmal die Woche zu trainieren. Vergleichen wir es mal mit verschiedenen Niveaus…

Leistungskurve
Leistungskurve

Das Ziel ist es, theoretisch in den unteren Ligen mithalten zu können. Praktisch scheitert das an der Zeit, die wir dafür aufbringen können. Um am Ball zu bleiben und eine gewisse Leistung aufrecht zu erhalten, bedarf es einfach eine Menge Übung.

Beim Spiel Cricket haben wir uns bei einem Schnitt von ca. 2,0 eingependelt. Das bedeutet, pro Aufnahme (3 geworfenen Pfeilen) treffen wir 2 Felder. Oft ist es so, dass vor dem letzten Treffer bereits viele Punkte erzielt wurden und dadurch die Partie entschieden wird. Böse Zungen sagen ja, die Dart-Ameise möchte immer mindestens so viele Punkte haben wie der aktuell führende Gegenspieler. „Sonst kann er net gut schlafen heut‘ Nacht…!“ Das halte ich für ein Gerücht ((-:

Zum Modus 501 habe ich ein wenig mehr Zahlen parat:

Training 501 Teil 1
Ein besonderes Leg für mich – mit einem der besten Averages ever!
Training 501 Teil 2
Nach 9 Darts hatte ich noch 42 über – also nur noch auschecken…
Ich spiele meist ein Leg als Übungs-Partie. Hier eine Zusammenfassung aus 7 Legs.
Ich spiele meist ein Leg als Übungs-Partie. Hier eine Zusammenfassung aus 7 Legs.

 

Zugegeben: Ich habe mir ein paar Screenshots von einem besonders guten Tag ausgewählt. Wie schon beschrieben schwankt unser Schnitt in etwa zwischen 45 und 50. Nach ein paar Stunden Eingrooven landen wir bei ca. 60. Unser bester 3-Dart Average lag bisher bei ca. 70. Und Bisher komme ich leider über eine Checkout-Quote von 15 % nicht oft hinaus. Doch ich habe das Gefühl, es hat mehr Konstanz in letzter Zeit. Durch die Anpassung meines Wurfstils hat sich einiges getan. In einem weiteren Beitrag schildere ich noch genauer, was ich alles hinterfragt und verändert habe.

Zielsetzung
Zielsetzung

Da es vorerst bei rein privaten Duellen bleiben wird, ist das Ziel schwammig: Besser werden!

Meine Dart Laufbahn

E-Dart Mitte

Wo komme ich eigentlich her? Aus dem E-Dart Bereich. Zusammen mit Onkel, Papa, Freunden und Bekannten habe ich als Teenager öfter mal im Keller gezockt. Erst vor 2 Jahren kam die Ära Steeldart…

So ähnlich könnte man sich das vorstellen. Wie auf dem Bild neben Gerümpel Dart spielen – so hat alles begonnen. Beim Fußball würde man sagen: Der hat als Straßenkicker in jungen Jahren Spaß gehabt. Hehe, klingt alles vielleicht ein wenig überheblich jetzt. Denn ich hab‘ ja keine Karriere hingelegt. Ich zocke weiterhin mit Freunden und nicht im Verein. Doch das mit viel Leidenschaft. Es ist einfach geil, mit seinen Leuten abzuhängen und sich zu messen.

Erwähnenswert ist: Zu E-Darts Zeiten habe ich mich kein bisschen gekümmert um Wurfstil und Technik im Allgemeinen*. Ohne Talent geht nix, das ist klar. Hat man eine zitterige Hand geht jeder zweite Dart am Ziel vorbei. Früher war es mein Onkel, mit dem ich mich bis zum Umfallen gebattlet habe. Heute ist es Herr von Tangens^^ Ich kläre mal noch die Datenschutz-Verhältnisse, dann stelle ich mein Team vor. Es ist unheimlich förderlich, Gegner auf gleichem Niveau zu haben. Das peitscht jeden weiter vorwärts. Und bringt ’ne Menge Spaß!

E-Dart Mitte
E-Dart Mitte

Das elektronische Dart spiele ich schon eine ganze Weile nur noch, wenn ich abends ausgehe und in der Kneipe bin beispielsweise. In Karlsruhe gibt es tolle Locations wie etwa das La cage oder die XL Sportsbar in Neureut. Dort stehen Automaten, und die Zeit geht rasch vorbei. Ein leckeres Essen zwischendurch – und man hat wieder Kraft für die nächste Runde^^

E-Dart zuhause
E-Dart zuhause

Ich erinnere mich, es muss vor ca. dreieinhalb Jahren gewesen sein, legten wir einfach los. Mehrmals in der Woche war Dart-Session angesagt. Ein wenig eingeschlafen war es, meist an den Geburtstagen bei der Familie oder bei Freunden zockten wir. Sogar Poker war in der Rangliste noch weiter oben. Ganz plötzlich, so schien es mir, brach das Fieber wieder los. Und lässt uns alle bis heute nicht los.

Die Eis-Wette

Softeis

Es ist ganz einfach: Für eine tolle Leistung will man auch belohnt werden. Was könnte man sich denn wünschen? Geld – nein. Ansehen – joa, hab ich ja schon. Wie wäre es mit… EIS. Denn Eis geht immer!

Meine erste 180
Meine erste 180

Wie ging das doch gleich vonstatten? Die üblichen Verdächtigen waren mal wieder am Dart Zocken. Da begab es sich, dass uns während einer live-Übertragung (ich glaube es war die PDC-WM) der Gedanke kam: „Hey, noch keiner von uns hat je die 180 geworfen. Lass mal eine Wette einführen, um uns anzuspornen!“ Gesagt, getan. Doch wie genau sollte sie aussehen? Wer hat eine Idee?

Es hätten auch leckere Pfannkuchen sein können. Als Belohnung motiviert mich das ungemein. Oder vielleicht Kaiserschmarrn oder noch besser: Lángos. Doch es musste etwas Praktisches sein, schnell zu machen oder einfach zu besorgen. Und die Wahl viel auf: Eiiiiiis. Natürlich! Leckere Eiscrème. Alle stimmten zu, als Verlockung um noch besser zu werden und die 180 zu schaffen. Bald darauf war es geschafft. Neben dem Riesen-Jubel und beinahe-Herzinfarkt dachten wir uns: „Ja klar doch, uns hat nur der Anreiz gefehlt“.

Damit alles mit rechten Dingen zugeht und man nicht klammheimlich zuhause eine Fake-180 dokumentiert, wurde Folgendes vereinbart: Es muss noch mindestens ein weiteres Mitglied unserer Dart-Bande anwesend sein. Nicht, dass jemand auf doofe Gedanken kommt. Bisher habe ich mir ein Eis verdient. Der Streber unter uns hat es glaube ich zweimal offiziell geschafft. Den Zettel suche ich wie gesagt noch, habe ja alles festgehalten. Dreimal Triple20. Das ist wie ein Feiertag! Sollten wir uns weiter verbessern, engagieren wir einen Caller, der dann die 180 brüllen darf^^

Statistiken

Statistik

Auch wenn wir bisher ausschließlich im privaten Bereich unsere Duelle spielen: Es ist einfach spannend, mal zu vergleichen und festzuhalten was bisher erreicht wurde. Das motiviert ungemein – man verbessert sich stetig…

Erst gestern abend war es: Da treten wir zu dritt mal wieder  an zu einer Dart-Session in der Provinz. „Session“ benutze ich als Ausdruck für einen Spiele-Abend, an dem Dart gespielt wird. Gespielt wird Cricket (die Spielregeln erkläre ich in einem weiteren Artikel). Unser Jüngster (der sehr junge Padawan^^) legt los – und trifft. Und trifft. Immer weiter. Mitten in die Triple-Felder. Jede zweite Zahl wird praktisch damit gleich erledigt. Die „alten Hasen“ müssen hinterher rennen, und schaffen es natürlich nicht. Aussetzer gab es zwar keine, doch am Ende steht glaube ich ein Schnitt von 2,5 wenn ich mich recht entsinne.

Und genau das ist das tolle daran. Man erinnert sich an gewisse Momente, an tolle Partien. Mit der richtigen App z.B. kann man zusätzlich noch alles dokumentieren. Und vor allem seine Entwicklung beobachten.

Am Beispiel einer Android-App (ein Test verschiedener Apps folgt noch) zeige ich hier ein paar Statistiken, mit denen man sich mit Kumpels oder auch den Profis vergleichen kann.

App Scoreboard Startbildschirm
Scoreboard Startbildschirm

Diese App haben wir als eine der besten für uns entdeckt. Es gibt verschiedene weitere, ich teste bald die Usability und Features der anderen Dart-Apps auf dem Markt und stelle sie dann vor. Sollte es Bedarf geben werde ich auch eine eigene programmieren.

App Scoreboard Statistiken
App Scoreboard Statistiken

Im Folgenden seht ihr ein paar interne Statistiken unserer Dart-Abende. Besonders stolz macht uns die Entwicklung. Um das Niveau innerhalb weniger Wochen signifikant zu steigern fehlt uns irgendwie die Zeit. Doch alleine die Tatsache, dass man nicht aus der Übung kommt – auch nach 4 Wochen nicht – ist super.

Erst einmal Kennzahlen unserer Cricket-Partien:

App Scoreboard Anzahl Partien Cricket
App Scoreboard Anzahl Partien Cricket
App Scoreboard Cricket Punkte
App Scoreboard Cricket Punkte

Nun folgen 501-Statistiken. Die wichtigsten, weil am aussagekräftigsten sind 3-Dart Average und Checkout-Rate. Werte von ca. 100 und 50% gelten als weltklasse. Es ergibt sich automatisch die Frage, was nun Bundesliga-Niveau ist oder Kreisliga-Niveau. Ich habe schon einmal recherchiert und Leute dazu befragt, die aktiv im Verein spielen. Mehr dazu kann ich gerne einmal zusammenfassen. Schreibt dazu einfach Kommentare (ganz unten rechts klickt ihr auf das kleine runde Kommentar-Icon).

App Scoreboard Anzahl Partien 501
App Scoreboard Anzahl Partien 501
App Scoreboard 3-Dart Average
App Scoreboard 3-Dart Average
App Scoreboard Checkout Statistik
App Scoreboard Checkout Statistik

Es folgt die glorreiche Statistik – zumindest für uns Hobbie-Spieler: Habt ihr auch schon einmal die 180 geschafft? Man möchte es in die Welt hinaus schreien!!!

App Scoreboard 180er
App Scoreboard 180er

Spezielle Momente!

Aussetzer beim Üben (Double 13)

Da ist er, dieser eine Moment! Jedes Mal, wenn man einen „Aussetzer“ hat, ist das ein spezielles Erlebnis. Man selbst ist teilweise sogar überrascht. Die Kumpels schauen sich verdattert an. Es ist einfach… magisch.

Hier sind ein paar solcher Aufnahmen, unverfälscht aufgenommen weil sie so schön sind. Da denkt man sich: Ich hätte auch blind werfen können – die Pfeile hätten dennoch ihr Ziel getroffen. Und tatsächlich fliegen sie wie von alleine, ich denke bei diesem Präzisions-Sport Darts kein Zufall. Ist man eingespielt flutscht es wie von selbst. Ab einem gewissen Zeitpunkt kann man dann einfach nicht mehr, weil einem die Füße derart weh tun… Schreibt Kommentare falls ihr wisst, was ich meine. Doch bis dieser Moment gekommen ist, bleibt viel Zeit für geniale Aktionen.

Ob Übungs-Phase, 501‑Partie oder Sonstiges – hier ein paar spezielle Momente (= Aussetzer):

Beinahe-Aussetzer (Triple 19)
Beinahe-Aussetzer (Triple 19)
Spezieller Moment beim Üben (Doppel 13)
Spezieller Moment beim Üben (Doppel 13)
Beinahe ein monster Bull-Aussetzer
Beinahe ein monster Bull-Aussetzer

 

 

 

 

 

 

Kommentare könnt ihr gerne verfassen, klickt auf das kleine Kommentar-Icon unten rechts: